Bioanalytik und Biosensorik

Ausgehend von der Frage nach dem Untersuchungsobjekt über die Auswahl geeigneter Methoden, die Probenvorbereitung und die Messung selbst, bis hin zur Datenerfassung und -Auswertung bieten wir Expertise aus einer Hand, die Ihre Fragestellungen umgehend lösen. Auf Wunsch interpretieren wir auch die Ergebnisse und leisten Unterstützung bei der Verwertung.

Kernpunkt ist die Abbildung des gesamten analytischen Prozess der molekularen Bioanalytik ebenso wie großer Bereiche der chemischen und Prozessanalytik. Dies beinhaltet die Entwicklung eines Workflows vom Probenhandling kleinster Mengen bis hin zur Analyse mittels Biosensoren oder Biochips. Die zu analysierenden Substanzen umfassen die gesamte Breite biologisch relevanter Moleküle, wie DNA-Oligomere, PCR-Produkte, Zellen, Aptamere, RNA, Peptide, Antikörper und andere Proteine sowie alle Arten »kleiner Moleküle«, die als potenzielle Wirkstoffe, z.B. im Screening Verwendung finden.

Für die Prozessüberwachung und die Vor-Ort-Analytik werden bevorzugt Biosensoren eingesetzt, die sich durch ihre Robustheit und ihre Regenerierbarkeit auszeichnen.