DNA und RNA Mikroarrays / Expressionsanalyse

Für das Verständnis der komplexen regulatorischen Mechanismen und der Untersuchung der zellulären Mechanismen ist eine gleichzeitige Analyse der Expression aller Transkripte einer Zelle, einer Zellpopulation, eines Gewebes oder Organismus während einer definierten Zeitspanne unentbehrlich. Die vollständige genomische Sequenz von vielen Organismen wie dem Mensch, der Maus, Drosophila melanogaster und Caenorhabditis elegans sind inzwischen verfügbar. Mittels Second Generation Sequencing kann innerhalb weniger Tage die Information über die transkriptionelle Aktivität eines Organismus bestimmt werden. Die Methode ermöglicht es Gene zu identifizieren, die für komplexe Entwicklungsnetzwerke und Signaltransduktionswegen erforderlich sind.

Basierend auf diesen Informationen können spezifische DNA / RNA Mikroarrays hergestellt werden, um die Veränderungen ausgewählter signifikanter Transkripte zu bestimmen. Anhand dieser Informationen kann z.B. eine Klassifizierung / Stratifizierung von Patienten vorgenommen werden oder Tests zur Unterstützung für eine Therapieentscheidung und -unterstützung entwickelt werden.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Studium von menschlichem Krebsmaterial. Es werden Informationen gesammelt, um eine frühzeitige Diagnose, eine genaue Prognose, die Identifizierung potenziell interessanter Therapien sowie die Bewertung des Erfolgs der Krankheitsbehandlung zu ermöglichen. Neben der Analyse von RNA Transkripten können microRNAs aber auch epigenetische Änderungen bestimmt werden.