Blutverträglichkeitstests

Hämokompatibilität / Blutverträglichkeit

Dynamische Blutverträglichkeitstests kardiovaskulärer Medizinprodukte


Die in vitro-Evaluation der Blutverträglichkeit kardiovaskulärer Medizinprodukte ist wesentlicher Bestandteil ihres Entwicklungsprozesses. Hierbei spielen strömungsabhängige Prozesse wie Hämolyse, Thrombozyten-Aktivierung oder die Veränderung schersensitiver Proteine im Blut eine wichtige Rolle.

Diese Prozesse hängen vorrangig ab von den geometrischen und physikochemischen Eigenschaften des Medizinproduktes, sowie den Strömungsbedingungen, die am Implantations- bzw. Einsatzort im Gefäßsystem herrschen.

Das Fraunhofer IZI-BB bietet und entwickelt dynamische Testverfahren zur Bestimmung der Blutverträglichkeit kardiovaskulärer Medizinprodukte unter hoch-kontrollierten Scher- und Strömungsbedingungen.
 

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • die Analyse schersensitiver Marker wie
    • Hämolyse
    • Von-Willebrand-Faktor
  • die Exposition Ihrer Testobjekte in kontrolliert strömendem Blut
  • die Entwicklung geeigneter Testumgebungen für Ihre individuellen Fragestellungen
    • Design und Aufbau geeigneter Probenkammern
    • Etablierung zytologischer und immunbiochemischer Assays