Presse

Abbrechen
  • Individuelle Krebstherapie ohne Tierversuche / 2021

    Einen Tumor mit mehreren Gegnern besiegen

    Pressemitteilung / 19. Juli 2021

    Individuelle Krebstherapie ohne Tierversuche
    © CELLphenomics & Fraunhofer IZI-BB

    Hört sich unfair an? Aber Fairplay ist hier nicht angebracht, denn ein Tumor hat viele heimtückische Gesichter. Er besteht aus verschiedenen Variationen mutierter Zellen, die meist nicht alle auf denselben Wirkstoff einer Chemotherapie ansprechen. Durch die Verwendung von Patienten-abgeleiteten 3D Tumormodellen in einem neuen Verfahren wollen das Fraunhofer IZI-BB und die CELLphenomics GmbH Wirkstoffkombinationen individualisiert testen. Ganz ohne Tierversuche könnte so dem Krebs der Garaus gemacht werden.

    mehr Info
  • Ausstellungseröffnung in der Potsdamer Innenstadt

    Pressemitteilung proWissen Potsdam e.V. / 18. Mai 2021

    Die Bauzaun-Ausstellung der Vereine »proWissen Potsdam« und »science2public« gehört zu den 16 neuen Förderprojekten im Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und ist ab heute in der Dortustraße zwischen Rechenzentrum und Stadtkanal zu sehen.

    mehr Info
  • © MEV Verlag GmbH

    Treibstoffe wie Kerosin oder Kraftstoffe wie Diesel können von Pilzen oder Bakterien kontaminiert werden. Die Mikroorganismen siedeln sich in der Flüssigkeit selbst, an den Innenwänden von Tanks und Leitungen oder in den Treibstofffiltern an und ernähren sich von Kohlenstoffatomen. Da die Pilze und Bakterien sich in dieser Umgebung gut vermehren, können sie einen schlierigen Biofilm ausbilden und Treibstoffleitungen und Filter verstopfen. Das ist besonders in der Luftfahrt ein Problem.

    mehr Info
  • Finanzminister Olaf Scholz zu Besuch im Potsdam Science Park

    Pressemitteilung des Standortmanagement Golm GmbH / 18. März 2021

    Olaf Scholz erhält einen Einblick in aktuelle Forschungsprojekte und Entwicklungen im Potsdam Science Park.
    © Florian Gaertner/Photothek

    Potsdam – 18. März 2021. Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz hat heute den Potsdam Science Park besucht und sich über aktuelle Forschung und die Entwicklungsdynamik am größten Wissenschaftsstandort in Brandenburg informiert. Agnes von Matuschka, Geschäftsführerin der Standortmanagement Golm GmbH und Prof. Oliver Günther, Ph.D., Präsident der Universität Potsdam, begleiteten Olaf Scholz auf einem Rundgang durch den Science Park mit Stationen im Innovationszentrum GO:IN 1 und in drei Forschungsinstituten der Fraunhofer- und Max-Planck-Gesellschaft.

    mehr Info
  • © proWissen Potsdam

    In Zeiten, in denen Museen und Ausstellungen geschlossen sind, geht die Wissenschaft auf die Straße. Der Verein »proWissen Potsdam« präsentiert gemeinsam mit dem Verein »science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation« in Halle (Saale) bundesweit ab Mai die Themen Bioökonomie, Nachhaltigkeit und Innovationsforschung an Bauzäunen in neun deutschen Städten. Unter dem Namen »Bioökonomie findet Stadt« können sich Vorbeigehende in Potsdam, Halle (Saale), Bochum, Bielefeld, Bremen, Karlsruhe, Oldenburg, Regensburg und Siegen über spannende urbane Projekte informieren. Alle genannten Städte sind Mitglieder im Strategiekreis »Wissenschaft in der Stadt!« (WISTA).

    mehr Info
  • Ergebnisse aus Potsdam unterstützen zuverlässigen Test auf SARS-CoV-2.

    Gemeinsame Pressemitteilung der Universität Potsdam und des Fraunhofer IZI-BB / 18. Februar 2021

    Zellbiologie, Entnahme einer zellbiologischen Probe
    © mev

    Am Forschungsstandort Potsdam Science Park in Golm haben die Wissenschaftler Frank Sellrie und Jörg Schenk von der Arbeitsgruppe Immuntechnologie der UP Transfer GmbH an der Universität Potsdam jetzt monoklonale Antikörper zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 einsatzbereit.

    mehr Info
  • Trauer um Professor Ulrich Buller

    Pressemitteilung der Fraunhofer-Institute IAP und IZI-BB / 17. November 2020

    Professor Ulrich Buller verstarb am 11. November 2020 im Alter von 74 Jahren.
    © Fraunhofer

    Am 11. November 2020 verstarb Professor Ulrich Buller im Alter von 74 Jahren in Potsdam. Der promovierte Chemiker war seit 1984 bei der Fraunhofer-Gesellschaft tätig. Von 1997 bis 2006 leitete er das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam-Golm und wurde dann in den Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft berufen. Dort war er bis 2013 Vorstand für Forschungsplanung. Von 2014 bis 2015 führte er den Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse IZI-BB des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie in Potsdam-Golm.

    mehr Info
  • Fraunhofer Solution Days 2020 | 26.−29. Oktober 2020 / 2020

    Verbund Life Sciences präsentiert Lösungen für die Gesundheitswirtschaft

    Virtuelles Event / 20. Oktober 2020

    Bei den Fraunhofer Solution Days vom 26. bis 29. Oktober 2020 zeigen Fraunhofer-Forschende innovative Lösungsansätze für die Herausforderungen von Morgen. Der dritte Veranstaltungstag steht dabei ganz im Zeichen der Gesundheitswirtschaft. Aus diesem Grund spielt der Fraunhofer-Verbund Life Sciences eine tragende Rolle im Rahmen des digitalen Kongresses. Die im Verbund beteiligten Institute stellen einerseits Referenten für das Vortragsprogramm und bringen sich mit Exponaten in die virtuelle Ausstellung »Fraunhofer Wissen schafft Perspektiven« ein.

    mehr Info