Pressemitteilungen

Pressespiegel & kurze Meldungen

Weitere aktuelle Informationen über das Fraunhofer IZI-BB aus den Medien sowie kurze Meldungen aus unserem Institut finden Sie hier!

Abbrechen
  • Brandenburgs Wissenschaftsministerin besucht Fraunhofer IZI-BB / 2024

    Ministerin Schüle informiert sich zu Digitaler Diagnostik

    09. Juli 2024

    Ministerin Dr. Manja Schüle informiert sich im Fraunhofer IZI-BB zur laufenden Forschung des Fraunhofer-Zentrums für Digitale Diagnostik ZDD® und zu Technologien im Bereich Bioprozessierung.

    mehr Info
  • Der EU-Podcast zu Gast im Potsdam Science Park / 2024

    Geht’s hier nach Europa?

    20. Juni 2024

    Europa ist manchmal gar nicht so leicht zu finden. Vor allem in Brandenburg scheint die EU mit ihrem Parlament manchmal recht weit weg. Im Podcast »Brandenburg talks EU: Krass Europäisch!«, der sich ganz den europäischen Einflüssen in Brandenburg widmet, kommt die Redakteurin Stefanie Schuster unter anderem mit Dr. Eva Ehrentreich-Förster ins Gespräch.

    mehr Info
  • Kosmopolitische Schneealge entdeckt

    Presseinformation / 04. März 2024

    © Novis et. al (2024) Chloromonas fuhrii sp. nov. (Chlorophyceae), a cosmopolitan alga from colored snow, Phycologia

    Forschende des Allen Herbarium in Neuseeland, der Western Washington Universität in den USA und des Fraunhofer IZI-BB haben eine Schneealgenart neu benannt und den Anlass genutzt, den ehemaligen Institutsleiter des heutigen Fraunhofer IZI-BB (damals Fraunhofer IBMT) Prof. Dr. G. Fuhr zu ehren. Mit der Publikation von Novis et. al. wurde die seltene, aber kosmopolitisch verbreitete, Schneealge nach Prof. Fuhr benannt und heißt nun: Chloromonas fuhrii .

    mehr Info
  • IMAGO | Fraunhofer | Image-Activated Cell Sorting
    © Fraunhofer IZI-BB

    Die Zellsortierung ist für die medizinische Forschung ein grundlegendes Verfahren. In der Regel werden die gewünschten Zielzellen für die Sortierung über molekulare Fingerabdrücke auf ihrer Oberfläche identifiziert. Für viele Zelltypen sind solche Fingerabdrücke aber nicht bekannt oder greifen zu kurz, um verschiedene Zustandsformen ein und desselben Zelltyps auseinanderzuhalten. Ein neues, bildbasiertes Verfahren des Projekts IMAGO ermöglicht nun eine hochpräzise und schonende Sortierung von Zellen auf Grundlage von qualitativ hochwertigen Bilddaten.

    mehr Info
  • Feierliche Übertragung der Institutsleitung des Fraunhofer IZI-BB / 2023

    Festakt zum Amtsantritt von Prof. Dr. Antje Bäumner

    Pressemittleilung / 06. Oktober 2023

    © Fraunhofer IZI-BB

    Am Freitag, den 29.09.2023, wurde Prof. Dr. Antje Bäumner als neue Institutsleitung des Fraunhofer IZI-BB mit einem Festakt sowohl im Namen des Fraunhofer-Vorstands von Herrn Prof. Dr. Axel Müller-Groeling als auch von Minsiterin Dr. Manja Schüle und weiteren Rednerinnen begrüßt.

    mehr Info
  • Organisatorisches / 2023

    Neue Institutsleitung am Fraunhofer IZI-BB

    29. August 2023

    Offiziell zum 15. August 2023 hat Frau Prof. Dr. Antje Bäumner die Leitung des Fraunhofer IZI-BB angenommen. Wir freuen uns auf einen guten gemeinsamen Start.

    mehr Info
  • Dem Körper helfen, Krankheiten selbst zu bekämpfen

    Gemeinsame Pressemitteilung des »Konsortiums der Innovation aus Wissenschaft und Industrie« - KIWI / 07. Juni 2023

    © Thaut Images / Adobde.stock.com

    Bund fördert Konsortium zur Erforschung und Entwicklung von mRNA-basierten Therapeutika unter Beteiligung von Universitäten, Fraunhofer Gesellschaft und BioNTech.

    mehr Info
  • Wie stark binden SARS-CoV-2-Viren an den hACE2-Rezeptor? / 2023

    switchSENSE-Technologie zur quantitativen Bestimmung
    von Virus-Rezeptor-Bindungen

    Pressemittleilung / 20. März 2023

    © Fraunhofer IZI-BB

    Zum Thema Charakterisierung von Bindungsinteraktionen des SARS-CoV-2-Virus publizierten unter anderem Marlen Kruse und David M. Smith kürzlich in Nature Scientific Reports. Sie entwickelten trivalente Peptid-DNA-Nanostrukturen, die die Bindestelle des menschlichen Rezeptors imitieren. Die Bindungen dieses Peptids an verschiedene Domänen des Spike-Proteins und an komplette Viruspartikel des SARS-CoV-2-Virus wurden sowohl mit ELISA als auch mit der switchSENSE-Technologie untersucht. Dabei zeigte sich, dass schon kleine Änderungen in der Aminosäuresequenz des Spike-Proteins die Bindung an den Rezeptor drastisch beeinflussen können.

    mehr Info
  • Nachhaltigkeitsforschung und -studium im Potsdam Science Park / 2022

    Gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft

    Pressemitteilungen des Standortmanagement Golm GmbH / 15. Februar 2022

    Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Innovationstreiber unserer Zeit und hat Umweltverschmutzung, Ressourcenknappheit und Klimawandel zu wichtigen Themen in Forschung und Lehre gemacht. Im Potsdam Science Park entwickeln Wissenschaftler:innen und Studierende über Disziplinen hinweg Lösungen für einige der drängendsten Herausforderungen in Sachen Nachhaltigkeit. Gemeinsam entwerfen sie eine lebenswerte Zukunft für alle.

    mehr Info
  • Potsdam Science Park Blog / 2022

    Nachhaltige Lösungen aus dem Potsdam Science Park

    Pressemitteilungen des Standortmanagement Golm GmbH / 25. Januar 2022

    Dr. Harald Seitz | Leiter der Arbeitsgruppe Biomarkervalidierung und Assayentwicklung
    © Fraunhofer IZI-BB

    Viele Jahrzehnte wurde das Thema Mikroplastik nur eingeschränkt erforscht. Aber das Bewusstsein wächst, ebenso wie die Erkenntnis, dass auch wir durch Lebensmittel und Wasser Plastikpartikel in uns aufnehmen. Die Folgen kann kaum jemand abschätzen. PD Dr. Harald Seitz vom Fraunhofer IZI-BB und Prof‘in. Dr. Susanne Baldermann vom IGZ gehören zu den Wissenschaftler:innen, die sich dem Thema annähern. Sie erforschen Methoden, mit denen Mikro- und Nanoplastik in Pflanzen nachgewiesen werden kann. Damit leisten sie echte Pionierarbeit – und verfolgen ein großes Ziel.

    mehr Info